Ohotd_TalkAbout_1920x483.jpg
Real Talk

Alle Testberichte wurden von unseren Testern selbst verfasst. Keine gekauften Meinungen. Nur die ungefilterte Wahrheit – denn das macht Oh! of the day aus!

...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • einfach verständliche Anleitung
  • beansprucht nicht zu viel Zeit
  • schafft Anregungen für Gespräche, die die Beziehung festigen
  • bietet die Möglichkeit den Partner/die Partnerin besser zu verstehen
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Design ist sehr weiblich gehalten
  • einige Fragen sind nicht sehr eindeutig formuliert
Wir konnten trotz 2 Jahren Beziehung den Partner noch besser kennenlernen und viel Neues erfahren :D
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Spannende und anregende Gespräche mit dem Partner
  • Gut, um sich neu / besser kennenzulernen
  • Einfache „Spielregeln“
  • Aktive Aufforderung, das Handy mal wegzulegen
  • Jede Menge Spaß
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Fragen zum Teil zu offen bzw. „indiskutabel“
  • Nicht zwingend was für gut funktionierende Beziehungen
Auch wenn man glaubt, den Partner gut zu kennen, ist das Spiel eine tolle Alternative zum alltäglichen Fernsehabend. Alleine die gemeinsamen Gespräche und die Zeit, die man zusammen verbringt, sind eine Runde wert. Auch wenn die Fragen teils eher etwas für Paare sind, die sich noch nicht oder nicht mehr so gut kennen, entstehen witzige, aufschlussreiche Gespräche, bei denen wir manchmal sogar feststellen mussten, dass Ansichten oder Bedürfnisse sich ändern, auch wenn man schonmal darüber gesprochen hat. Wir haben jedoch vor allem gemerkt, wie anders gemeinsame Zeit genutzt wird, sobald ein Kind im Haus und im Fokus vieler Gespräche ist. Daher ist das Spiel meiner / unserer Meinung nach auch spannend für frisch gebackene (oder routinierte) Eltern, die nicht immer dazu kommen, die gemeinsame Zeit auch mal nur für sich zu nutzen.

Anhänge

...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Man nimmt sich Zeit zum Sprechen.
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • 5 Bewertungskarten wären noch besser, dann gäbe es einen Mittelwert
Das Spiel ist interessant und macht Spaß. Bei vielen Fragen vermutet man natürlich , wie der Partner einen eingeschätzt hat. Die Vermutung wird beim drüber Sprechen verstärkt. Aber erst mit dem Aufdecken löst sich die aufgebaute Spannung. Das ist ganz cool.
Ich habe den Eindruck, dass ich viele DInge in einer anderen Lebensphase und in einer anderen Beziehung und in anderen Umständen sehr unterschiedlich bewertet hätte. Das regt dazu an, sich über das Leben und die Partnerschaft auszutauschen und gemeinsam nachzudenken. Man wird sich gemeinsam klarer darüber , was wichtig ist und wo man gemeinsam steht. Nice!

Anhänge

...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Es hat eine Kommunikation mit dem Partner stattgefunden
  • Man zusammen gelacht aber auch über ernstere Themen reden können
  • Es waren abwechslungsreiche Themen
  • Teilweise hat die Antwort des Partner überrascht und dadurch hat man den Partner noch besser kennen gelernt
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Ich hätte mir noch mehr Equipment zum Spiel gewünscht
  • Ein Spielbrett oder Figuren oder andere Dinge wären bestimmt lustig gewesen
Mein Mann war vorerst skeptisch dem Spiel gegenüber aber nach ein paar Fragen kam er richtig in Fahrt und es wurde zum Selbstläufer. Wir haben uns gegenseitig die Fragen vorgelesen und ehrlich darauf geantwortet. Wir haben sogar neue Dinge über den Anderen erfahren , waren teilweise echt überrascht weil wir damit nicht gerechnet hatten . Insgesamt ein tolles Spiel welches wir ab und zu immer wieder gerne spielen :)

Anhänge

Das hat mir gut gefallen
  • Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Partner
  • Beschäftigung mit vielfältigen Ansichtspunkten
  • Möglichkeit, den Partner "neu" kennen zu lernen
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Farben der Kartenrückseiten nicht intuitiv
  • Wenn sich die Partner sehr gut (!) kennen gibt es wenig Kommunikation
Das Spiel ist für alle Paare geeignet, die noch nicht so lange zusammen sind, bislang eher wenig Zeit mit gemeinsamer Kommunikation verbracht haben oder nach vielen Jahren neue Gesprächsanstöße suchen.
Paare, die sich sehr gut kennen werden die meiste Zeit ohne große Probleme gut einschätzen können, welche Bewertungskarte der Partner gelegt hat und warum. Diesen Partnern bringt das Spiel wahrscheinlich wenig. Allen anderen kann es aber helfen den Partner besser kennenzulernen und zu verstehen.
Die Spielkarten sind in 3 Rubriken unterteilt. Dabei finde ich es unintuitiv, dass zum Beispiel die Karten zum Thema Körper & Sex Blau sind, statt Pink. Das ist natürlich ein Klischee, aber es hat uns anfangs trotzdem etwas irritiert.
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • schöne Art und Weise Zeit mit seinem Partner zu verbringen
  • große Anzahl an Statements
  • drei verschiedene Kategorien
  • Bestätigung darin, wie gut man sich gegenseitig einschätzen kann
  • simple "Spielregeln"
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Statements doppeln sich teilweise in der Aussage
  • lässt sich nur einmalig spielen
  • Themen eher oberflächlich
  • eher nichts für Langzeitbeziehungen
In einer Partnerschaft sollte man meiner Meinung nach bereits über alle Statements gesprochen haben. Dennoch war es sehr interessant zu sehen, wie gut man seinen Partner einschätzen kann. Auch ist es schön mal wieder über Dinge zu sprechen, die man im Alltag nicht mehr so oft anspricht. Wir haben uns dadurch noch ein Stückchen mehr kennen gelernt.
Wir hatten definitiv Spaß dran dieses Kommunikationsspiel zu testen.
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Gute Gesprächsthemen
  • Problem lösend
  • Zielführende Gespräche
Ich finde dieses Spiel sehr gut. Man nimmt sich, in Zeiten von Smartphones und Netflix, wieder Zeit für Zweisamkeit und redet intensiv über seine Beziehung. Ich habe trotz der 6 1/2 Jahre, die ich mit meinem Partner zusammen verbracht habe, durch das Spiel neue Dinge über ihn erfahren und kennengelernt. Die Fragen bilden eine gute Gesprächsgrundlage und so können nie ausgesprochene Themen ehrlich und klar besprochen und geregelt werden. Man muss sich für dieses Spiel auf jeden Fall Zeit nehmen, da manche Themen bis zu 30 Minuten besprochen werden können. Vielleicht an einem Freitagabend auf dem Sofa mit einem Bierchen. ;)
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Das simple Prinzip, um ins Gespräch zu kommen
  • Das Schaffen für Bewusstsein
  • Die Fragen, über die man manchmal selber nicht nachdenkt
Sehr überdachte "Spiel", das zu anregenden und reflektierten Gesprächen geführt hat.
Wir haben schon vorher eine offene und ehrliche Kommunikation gepflegt, hier aber noch einiges über uns selbst und den Partner* erfahren können.
Sehr spannend. Sehr empfehlenswert.
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Auch für gleichgeschlechtliche Paare möglich
  • Schönes Design
  • Spielaufbau an sich einfach
  • Mehrere/verschiedene Inhalte werden angesprochen
  • Eröffnet längere Kommunikationszeit statt am Handy zu sitzen
  • Man lernt den Partner noch besser kennen
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Rückseite von Abstimmkarten sieht genauso aus wie die Kommunikationskarten
  • Spieleranzahl 2-4 nicht ganz eindeutig erklärt
  • Manchmal sind die Statements nicht ganz eindeutig
Uns hat das Spiel an sich sehr gut gefallen. Auch, wenn uns die Themen als Gesprächsthemen nicht neu waren, da wir scheinbar viel miteinander reden. Aber für Paare, die dies nicht machen oder noch ganz frisch zusammen sind, ist es echt super. Die Abstimmkarten hätten wir vom Design her anders gemacht, da sie von hinten genauso aussehen wie die Kommunikationskarten. Aber ansonsten hat es bisher Spaß gemacht und wir denken, dass man festgefahrene Beziehungen damit gut wieder in Schwung bringen kann. Außerdem hat uns gut gefallen bewusst die Zeit mit reden zu verbringen und nicht nebenbei den Fernseher laufen zu haben oder so.
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Macht Spaß
  • Man lernt sich gegenseitig näher kennen
  • Einfach und verständlich
Ein tolles Spiel, das neuen Schwung in jede Beziehung bringt. Es ist schon wahnsinn zu erleben, wie viel man noch über den Partner erfahren kann. Meist bleiben viele Gespräche und Fragen im Alltag auf der Strecke, aber hier kann man sich Zeit nehmen und aufeinander eingehen.

Anhänge

Das hat mir gut gefallen
  • Verschiedene Kategorien, die man auch einzeln spielen kann
  • Flexibel spielbar
  • Für homo- und heterosexuelle Paare geeignet
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Große Karten
  • Statements nicht sehr präzise formuliert
  • Anleitung nicht ausführlich genug
Das Spiel Talk About ist ein Kommunikationsspiel für Paare. Beim Studieren der Verpackung fällt mir auf, dass das Spiel für 2-4 Personen spielbar ist. Klar gibt es auch Beziehungen, in denen mehr als 2 Personen sind, aber im Spiel befinden sich nur Antwortkarten für 2. Gleichzeitig steht auf den Karten "Couple Edition", also wohl wirklich nur für 2 Personen gedacht.

Alle Karten sind recht groß und haben ein eher unhandliches Format, wie ich finde. Sie sind aber stabil und übersichtlich gestaltet. Die Anleitung ist sehr kurz und wirft während des Spielens ein paar Fragen auf.

Das Spielen
In der Anleitung wird empfohlen, sich mindestens eine halbe Stunde Zeit zu nehmen, gerne aber mehr. Ich denke auch, dass das sinnvoll ist, um Gesprächen genügend Raum zu geben, jedoch weiß man nie so richtig, wann man aufhören soll, weil es ja kein Ende und keinen Gewinner oder Verlierer gibt.
Auf jeden Fall ist dieses Spiel nur für Leute geeignet, die sich auf solche Gespräche auch einlassen können. Ich denke nicht, dass das jedermanns Sache ist. Man sollte Fragen, wie "Ist dir Anerkennung und Lob vom Partner wichtig?" oder "Ist für dich ein Vorspiel wichtig?" offen und ehrlich beantworten können.
Die Statements, die aufgedeckt werden und die man mit auf einer Skala von 1-4 bewerten soll, sind recht offen formuliert. Bei uns kam es vor, dass wir uns gefragt haben, wie das Statement genau gemeint ist, jedoch ist es schwierig vor der Bewertung darüber zu reden, da man erstmal den anderen einschätzen soll, bevor man offenbart, wie man selbst darüber denkt. Vielleicht sollen die offenen Thesen mehr Raum für Gespräche bieten. Bei uns waren sie ein wenig hinderlich.
Man sollte auf jeden Fall nicht mit dem Ziel, so viele Statements wie möglich zu bearbeiten, ins Spiel gehen, weil das genau das Gegenteil von dem ist, was das Spiel intendiert. Es ist jedoch schwierig, sich ausführlich über diese Themen auszutauschen, weil vieles auch sehr privat und eventuell unangenehm ist. Ich denke, dass man mit der Zeit in das Spiel reinkommt und sich mehr traut zu sagen. Dafür muss man es jedoch regelmäßig spielen. Es gibt insgesamt 120 Karten mit Statements. Was man macht, wenn man alle gespielt hat, kann ich nicht sagen. Vielleicht kann man das Spiel an ein anderes Paar weiterverschenken oder man probiert es von vorn und schaut, ob sich was geändert hat.

Fazit
Ich finde, das Spiel offenbart einem andere Seiten des Partners und hilft, sich gegenseitig besser zu verstehen. Man muss aber, wie gesagt, eine gewisse Offenheit mitbringen. Außerdem sollte man sich ausreichend Zeit nehmen. Deshalb ist Talk About nicht für jedermann geeignet, in meinem Freundeskreis würde ich es aber wahrscheinlich weiterempehlen.
...likes it! ❤️
Das hat mir gut gefallen
  • Einfache Regeln
  • regulierbare "Spiel-Intensität" durch verschiedene Kategorien
  • schönes Spiel- und Kartendesign (modern und bunt, und trotzdem nicht "billig")
  • Klare Fragestellungen auf den Karten
  • Abwechslungsreiche Fragen & Themen
  • Regt die Kommunikation an
  • Gibt einem mehr Erfahrung und direktes Feedback beim "in den anderen Hinein-versetzen"
  • Könnte (unserer laienhaften Perspektive nach) eventuell auch "leichten Therapiebedarf" ersetzen
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Abstimmkarten-Rückseite farblich identisch mit Kommunikationskarten Rückseite
  • 2-4 Spieler als Angabe auf dem Karton - ist das wirklich so gedacht? + wenn ja evtl. Anweisungen in der Anleitung
So hatte ich also am Wochenende das Paket erhalten, und am Sonntag zusammen mit meinem Verlobten besprochen, dass wir noch etwas Zeit haben, bevor mein Sohn wieder heim kommt. Wir haben uns entspannt mit Getränken an unseren Esstisch gesetzt, und losgelegt. Talk-About ist sehr angenehm und regt zur Kommunikation an. Die Regeln sind einfach und verständlich. Für Männer die sich die Einweisungen "anhören müssen" eventuell etwas langatmig (ich hab es beim Vorlesen wo ich konnte abgekürzt) ;) - Wir sind über einzelne Themen gut ins Gespräch gekommen, und als wir uns danach fragten wann wir es wieder spielen, waren wir beide einig, dass es bestimmt Sinn macht, wenn man mal wieder fühlt dass die Kommunikation schlechter läuft / etwas schief geht. - Als Anmerkung / Verbesserungsvorschlag hätten wir genannt, dass das Pink der Abstimmkarten-Rückseite die selbe Rückseite wie die der Kommunikationskarten-Rückseite hat, was einem bei kurzer Unaufmerksamkeit z.B. dazu verleitet seine Abstimm-Karte auf den "pinken Ablegstapel" zu legen. Evtl. wenn das Spiel in neuer Auflage gedruckt wird, könnten ja die Abstimmkarten eine neue Farbe erhalten. - Uns hätte noch interessiert in welchem Fall dieses Spiel für mehr als 2 Spieler gedacht ist? In unserer Version waren nur Abstimmkarten für 2 Personen, und ich vermute es gibt eher selten Konstellationen, wo man über Themen dieser Art gleich zu dritt oder viert sprechen möchte. Vielleicht sind wir aber auch zu verklemmt. Soll ja Beziehungen mit mehr als zwei Personen geben.

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Das hat mir gut gefallen
  • Gute Fragen
  • Man lernt den Partner noch besser kennen
Das hat mir nicht so gut gefallen
  • Doppelte fragen, nur anders formuliert.
Macht Spaß. Ansich finden wir dieses spiel gut. Einziger Minuspunkt ist das fragen doppelt sind nur anders formuliert.
Oben